Telefon 0162-2008374      Öffnungszeiten Mo-Fr 14 bis 19 Uhr, Sa 9 bis 17 Uhr
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
 Sofort lieferbar
 Sofort lieferbar
 Sofort lieferbar
Kirschlorbeer Rotundifolia  - Größe 100/120 cm - Premium Ballenware
Kirschlorbeer Rotundifolia - Größe 100/120 cm...
12,50 € *
 Sofort lieferbar
Kirschlorbeer Rotundifolia  - Größe 120/140 cm - Premium Ballenware
Kirschlorbeer Rotundifolia - Größe 120/140 cm...
19,50 € *
 Sofort lieferbar
Kirschlorbeer Rotundifolia  - Größe 140/160 cm - Premium Ballenware
Kirschlorbeer Rotundifolia - Größe 140/160 cm...
25,50 € *
 Sofort lieferbar

Kirschlorbeer Rotundifolia

Lateinischer Name - Prunus laurocerasus Rotundifolia

Der Kirschlorbeer Rotundifolia (Prunus laurocerasus Rotundifolia) ist eine sehr schöne Heckenpflanze und bietet dank seines schnellen kräftigen Wachstums in absehbarer Zeit eine fertige Sichtschutzhecke.
Die Blätter sind hellgrün, groß und rund. Dieser Kirschlorbeer kann bis 50 cm pro Jahr und bis 500 cm hochwachsen. Er wächst nicht nur schnell in der Höhe, sondern auch in die Breite. Diese Lorbeerkirsche ist als immergrüne, winterharte
Heckenpflanze und somit als Sichtschutz bestens geeignet !

 

Eigenschaften von Kirschlorbeer Rotundifolia

  • Wachstum: stark wachsend Wuchshöhe bis 5 Meter
  • Besonderheiten: sehr schöner frischer hellgrüner Austrieb
  • Besondere Eigenschaften: schneller Zuwachs
  • Standort: sonnig - halbschattig
  • Bodenansprüche: anspruchslos, mittelmäßig Winterhart

 
Weitere wichtige Informationen zu Kirschlorbeer Rotundifolia

Kirschlorbeer Rotundifolia als Hecke oder Sichtschutzpflanze

Der großblättrige Kirschlorbeer gehört zu den meistverkauften immergrünen Heckenpflanzen. Diese Kirschlorbeersorte vor allem wegen seines kräftigen, breiten Wuchses (Zuwachs bis zu 50 cm im Jahr) und seiner großen, runden Blätter bereits als junger Strauch ein hervorragender Sichtschutz und eignet sich somit ideal als Heckenpflanze. Sie kann jedoch problemlos in der Höhe und Breite gekürzt werden, um eine dichte, immergrüne Hecke zu erhalten.

Kirschlorbeer Rotundifolia - der richtige Standort

Der ausgewählte Standort sollte bei dieser Kirschlorbeersorte sonnig
bis halbschattig sein. Kirschlorbeer Rotundifolia ist als Unterpflanzung
sehr gut geeignet. Das heißt dass man diese Lorbeerkirsche auch problemlos
unter größere Bäume oder schon vorhandene Hecken pflanzen kann.
Ein normaler, nährstoffreicher Boden mit guter Durchlässigkeit ist ideal.
Achten Sie bitte darauf, dass keine Staunässe entsteht.

Kirschlorbeer Rotundifolia - der richtigte Pflanzabstand

Beim Pflanzabstand spielt der persönliche Geschmack immer eine große Rolle.
Wir empfehlen je nach Pflanzengröße die benötigte Pflanzenmenge pro laufenden Meter Hecke.

 

Pflanzengröße

Empfohlene Anzahl Pflanzen pro laufenden Meter Hecke

60/80 cm

2,5 Pflanzen

80/100 cm

2,0 Pflanzen

100/120 cm

2,0 Pflanzen

120/140 cm

2,0 Pflanzen

140/160 cm

2,0 Pflanzen

160/180 cm

1,5 Pflanzen

 

Kirschlorbeer Rotundifolia - die richtige Pflege

Die hauptsächliche Arbeit bei der Pflege von Kirschlorbeer Rotundifolia ist der Rückschnitt der Pflanze. Das Frühjahr, noch bevor die ersten neuen Triebe sichtbar werden, ist ein günstiger Zeitpunkt für den Rückschnitt. Schneiden sollte man, wenn möglich von Hand mit einer Gartenschere, da bei Verwendung einer elektrischen Heckenschere viele der großen Blätter Schaden nehmen könnten, und so der Lorbeerkirsche somit ein unschönes Ansehen verleihen. Zusätzlich sollten Sie eine gleichmäßige Versorgung mit Feuchtigkeit und Nährstoffen gewährleisten.

 

Kirschlorbeer Rotundifolia - richtig düngen

Wir empfehlen die Pflanzen einmal im Frühjahr und einmal im Spätsommer mit entsprechendem Heckenpflanzendünger zu düngen. Den richtigen Dünger für Ihre Kirschlorbeerhecke finden Sie bei uns im Shop.

 

Kirschlorbeer Rotundifolia - winterhart

Kirschlorbeer Rotundifolia zählt zu den Sorten, die mäßig gut Frost vertragen.
Bei sehr starken Frösten könnte die Pflanze ein Stück zurückfrieren. Treibt aber im nächsten Frühjahr wieder aus. Bis heute haben wir aber in unseren Breiten noch keine schlechten Erfahrungen machen müssen.

 

Kirschlorbeer Rotundifolia - giftig

Die Frage, ob Kirschlorbeer giftig ist, muss leider mit ja beantwortet werden. Allerdings besitzen nicht alle Teile der Pflanze toxische Bestandteile.
Die Kerne und auch die Blätter haben allerdings einen sehr bitteren Geschmack, so dass es ehr unwahrscheinlich ist dass Kinder tatsächlich diese Bestandteile essen.
Leider ist es so dass fast alle Heckenpflanzen als giftig eingestuft sind. (Das gilt für Thuja - Lebensbäume und Kirschlorbeer)

 

Haben Sie noch weitere Fragen zu den Eigenschaften dieser Kirschlorbeer Sorte ?
Kontaktieren Sie uns einfach ... Gerne beraten wir Sie persönlich bei der
Auswahl der für Sie richtigen Heckenpflanze.

Kirschlorbeer Rotundifolia Lateinischer Name - Prunus laurocerasus Rotundifolia Der Kirschlorbeer Rotundifolia (Prunus laurocerasus Rotundifolia) ist eine sehr schöne Heckenpflanze und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Kirschlorbeer Rotundifolia

Lateinischer Name - Prunus laurocerasus Rotundifolia

Der Kirschlorbeer Rotundifolia (Prunus laurocerasus Rotundifolia) ist eine sehr schöne Heckenpflanze und bietet dank seines schnellen kräftigen Wachstums in absehbarer Zeit eine fertige Sichtschutzhecke.
Die Blätter sind hellgrün, groß und rund. Dieser Kirschlorbeer kann bis 50 cm pro Jahr und bis 500 cm hochwachsen. Er wächst nicht nur schnell in der Höhe, sondern auch in die Breite. Diese Lorbeerkirsche ist als immergrüne, winterharte
Heckenpflanze und somit als Sichtschutz bestens geeignet !

 

Eigenschaften von Kirschlorbeer Rotundifolia

  • Wachstum: stark wachsend Wuchshöhe bis 5 Meter
  • Besonderheiten: sehr schöner frischer hellgrüner Austrieb
  • Besondere Eigenschaften: schneller Zuwachs
  • Standort: sonnig - halbschattig
  • Bodenansprüche: anspruchslos, mittelmäßig Winterhart

 
Weitere wichtige Informationen zu Kirschlorbeer Rotundifolia

Kirschlorbeer Rotundifolia als Hecke oder Sichtschutzpflanze

Der großblättrige Kirschlorbeer gehört zu den meistverkauften immergrünen Heckenpflanzen. Diese Kirschlorbeersorte vor allem wegen seines kräftigen, breiten Wuchses (Zuwachs bis zu 50 cm im Jahr) und seiner großen, runden Blätter bereits als junger Strauch ein hervorragender Sichtschutz und eignet sich somit ideal als Heckenpflanze. Sie kann jedoch problemlos in der Höhe und Breite gekürzt werden, um eine dichte, immergrüne Hecke zu erhalten.

Kirschlorbeer Rotundifolia - der richtige Standort

Der ausgewählte Standort sollte bei dieser Kirschlorbeersorte sonnig
bis halbschattig sein. Kirschlorbeer Rotundifolia ist als Unterpflanzung
sehr gut geeignet. Das heißt dass man diese Lorbeerkirsche auch problemlos
unter größere Bäume oder schon vorhandene Hecken pflanzen kann.
Ein normaler, nährstoffreicher Boden mit guter Durchlässigkeit ist ideal.
Achten Sie bitte darauf, dass keine Staunässe entsteht.

Kirschlorbeer Rotundifolia - der richtigte Pflanzabstand

Beim Pflanzabstand spielt der persönliche Geschmack immer eine große Rolle.
Wir empfehlen je nach Pflanzengröße die benötigte Pflanzenmenge pro laufenden Meter Hecke.

 

Pflanzengröße

Empfohlene Anzahl Pflanzen pro laufenden Meter Hecke

60/80 cm

2,5 Pflanzen

80/100 cm

2,0 Pflanzen

100/120 cm

2,0 Pflanzen

120/140 cm

2,0 Pflanzen

140/160 cm

2,0 Pflanzen

160/180 cm

1,5 Pflanzen

 

Kirschlorbeer Rotundifolia - die richtige Pflege

Die hauptsächliche Arbeit bei der Pflege von Kirschlorbeer Rotundifolia ist der Rückschnitt der Pflanze. Das Frühjahr, noch bevor die ersten neuen Triebe sichtbar werden, ist ein günstiger Zeitpunkt für den Rückschnitt. Schneiden sollte man, wenn möglich von Hand mit einer Gartenschere, da bei Verwendung einer elektrischen Heckenschere viele der großen Blätter Schaden nehmen könnten, und so der Lorbeerkirsche somit ein unschönes Ansehen verleihen. Zusätzlich sollten Sie eine gleichmäßige Versorgung mit Feuchtigkeit und Nährstoffen gewährleisten.

 

Kirschlorbeer Rotundifolia - richtig düngen

Wir empfehlen die Pflanzen einmal im Frühjahr und einmal im Spätsommer mit entsprechendem Heckenpflanzendünger zu düngen. Den richtigen Dünger für Ihre Kirschlorbeerhecke finden Sie bei uns im Shop.

 

Kirschlorbeer Rotundifolia - winterhart

Kirschlorbeer Rotundifolia zählt zu den Sorten, die mäßig gut Frost vertragen.
Bei sehr starken Frösten könnte die Pflanze ein Stück zurückfrieren. Treibt aber im nächsten Frühjahr wieder aus. Bis heute haben wir aber in unseren Breiten noch keine schlechten Erfahrungen machen müssen.

 

Kirschlorbeer Rotundifolia - giftig

Die Frage, ob Kirschlorbeer giftig ist, muss leider mit ja beantwortet werden. Allerdings besitzen nicht alle Teile der Pflanze toxische Bestandteile.
Die Kerne und auch die Blätter haben allerdings einen sehr bitteren Geschmack, so dass es ehr unwahrscheinlich ist dass Kinder tatsächlich diese Bestandteile essen.
Leider ist es so dass fast alle Heckenpflanzen als giftig eingestuft sind. (Das gilt für Thuja - Lebensbäume und Kirschlorbeer)

 

Haben Sie noch weitere Fragen zu den Eigenschaften dieser Kirschlorbeer Sorte ?
Kontaktieren Sie uns einfach ... Gerne beraten wir Sie persönlich bei der
Auswahl der für Sie richtigen Heckenpflanze.